Kennziffer 483

 
Zur Verstärkung unseres Teams besetzen wir in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Entwicklung von Informationssystemen ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)
 
Teilzeit (50% oder 75%)
befristet (längstens 3 Jahre)
in der Entgeltgruppe 13 TV-L 
 
Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells.
 
Die Forschungsgruppe unter Leitung von Univ.-Prof. Dr. Stefan Strecker untersucht vielfältige Fragestellungen der konzeptuellen Modellierung betrieblicher Informationssysteme und forscht zu innovativen Ansätzen des Web-Application-Engineering. Wir entwickeln u.a. eine WebApp für Amateursportvereine und ein preisgekröntes Modellierungswerkzeug, untersuchen das konzeptuelle Modellieren mit diesem Werkzeug im Labor und unterstützen das werkzeuggestützte Erlernen des konzeptuellen Modellierens im Fernstudium (z.B. Datenmodellierung, Geschäftsprozessmodellierung). Unsere Remote-First-Zusammenarbeit bietet Ihnen vielfältige Weiterentwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten. Informieren Sie sich über die Forschungsgruppe unter https://www.fernuni-hagen.de/evis
 

Ihre Aufgaben:

Sie leiten ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt und bringen Ihre Kompetenzen gewinnbringend in unser verteiltes Team ein. Sie übernehmen Aufgaben in Forschung und Lehre und begeistern Studierende für Ihre Forschungs- und Entwicklungsarbeit.

Darüber hinaus

  • arbeiten Sie an wissenschaftlichen Publikationen und Drittmittelanträgen mit.
  • betreuen Sie Studierende bei Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten und im Fernstudium. 

  • gestalten Sie Lehrmaterialien und beteiligen sich an der Durchführung von (virtuellen) Präsenzlehrveranstaltungen.
  • unterstützen Sie die Organisation und Administration der Forschungsgruppe.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (M.Sc./Diplom) der Wirtschaftsinformatik oder Informatik bzw. eines verwandten Studiengangs (z.B. Medieninformatik oder Bioinformatik) oder stehen kurz vor dem Abschluss.
  • Sie haben ein ausgeprägtes Interesse an der Entwicklung innovativer Webapplikationen mit modernen Web- und Datenbanktechnologien.
  • Sie besitzen Eigeninitiative, ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und sind in der Lage, eigenverantwortlich zu arbeiten.
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und sind bereit, diese ggf. auszubauen.

Unser Angebot:

Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung eines Promotionsverfahrens dient. Die Stelle ist befristet für die Dauer des Promotionsverfahrens, jedoch längstens für einen Zeitraum von 3 Jahren, zu besetzen. Eine Verlängerung zum Abschluss der Promotion ist innerhalb der Befristungsgrenzen des WissZeitVG ggf. möglich.

 

Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich, hohe zeitliche Flexibilität und die Möglichkeit des Arbeitens im Home-Office. Die technische Infrastruktur (MacBook und korrespondierende technische Ausstattung) wird hierfür zur Verfügung gestellt. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.

Auskunft erteilt:

Herr Univ.-Prof. Dr. Stefan Strecker
Tel.: 02331 987-4430

E-Mail: stefan.strecker@fernuni-hagen.de

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 30.08.2022 über unser Bewerbungsportal.

 

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik:


Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers oder einer Mitbewerberin liegende Gründe überwiegen.

 

Wir setzen uns für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher sind die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber willkommen.

 

FernUniversität in Hagen
Dezernat 3.3
Personalentwicklung
Universitätsstraße 47
58097 Hagen